Salzburger Trainer Forum 2016 - Intensive Weiterbildung für erfahrene Trainer - AUSGEBUCHT

Die Stadt Salzburg ist der Ort des Geschehens

20. - 21. Oktober 2016 - Schloss Leopoldskron
exklusiv für erfahrene TrainerInnnen

Sie haben eine erfolgreich Ausbildung absolviert und/oder arbeiten schon als TrainerIn in Ihrem Fachbereich. Dabei wollen wir Sie gerne weiter unterstützen, mit einem besonderen Programm. Ausgewählte Experten bringen das Beste aus Ihrem Gebiet, um Sie als TrainerIn noch erfolgreicher zu machen. Holen Sie sich besten Input und sehr persönliche Rückmeldungen, erweitern Sie Ihren Werkzeugkoffer, sowie Ihre Selbst- und Menschenkenntnis. Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen oder ein Kennenlernen mit Ihnen! 


Mag. Gabriel Schandl, CSP

Was sagen bisherige Teilnehmer?

"Das Salzburger Trainerforum bringt einen erfrischend neuen Blickwinkel für eigenes Verbesserungspotential. Die Trainer-KollegInnen sind optimale Sparringpartner. Gerne mehr!"
Mag. Christian Kaiser, Management-Berater, ip.consult GmbH

"Das Salzburger Trainerforum vereint erfahrene Trainer mit erfahrenen Referenten. Ein Potpourri von Themen, Trainertypen, Wissen und reichlich professionellen Erfahrungsaustausch. Beobachten, mitmachen, diskutieren, lernen und fachsimpeln - und das alles in einem wunderschönen Ambiente." 
Mag. Doris Fölsch, Philosophin und Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen 

Was steht auf dem Programm?

Wir konnten die besten Trainer der Branche gewinnen, jeweils einen intensiven Zeitraum mit den Teilnehmern zu gestalten. Letztes Jahr waren es noch 5 verschiedene Workshops und Themen, in diesem Jahr konzentrieren wir uns auf 2 besondere Vortragende, die dafür mehr Zeit mit den Teilnehmern haben, um an deren Wirkung und Performance zu arbeiten. Wir sind froh und stolz, Ihnen folgende Persönlichkeiten und Themen vorstellen zu dürfen:

Die eigene Performance zu verbessern, das ist das Ziel von Coach Tara Marie Linke

Wie Sie mit der "Physcial Awareness(c) Methode" Ihre Performance als TrainerIn optimieren

Thema

Was haben Schauspieler, was Sie sich noch nicht getraut haben? Mut zur Wahrhaftigkeit, Mut zur Strahlkraft, Mut zur Größe. Tara zeigt, wie Sie Ihre Auftritte auf allen Lebensbühnen mit Präsenz, Authentizität und Gelassenheit gestalten. Die weltweit besten Werkzeuge aus der Schauspielkunst werden Ihnen Ihr Storytelling, Ihre Haltung und Motivation sowie Ihre Präsenz veredeln.

Inhaltepage3image5960 page3image6120

* Ein entspannter Körper ist der halbe Auftritt
* Grundübungen aus der Strasberg-Methode: Entdecken Sie die persönliche Starqualität durch Strahlkraft
* Wie Sie das Glänzen lernen
* Besonderes Storytelling: Nutzen Sie Spiegelneuronen des Publikums durch Sense Memory (nach Lee Strasberg)
* Stellen Sie Ihre persönliche Beziehung zum Publikum her: Repetition-Übung (nach Meisner)

hier anmelden

Ihre Trainerin

Als professionelle Schauspielerin weiss Tara, worauf es ankommt, wenn es um optimale Wirkung geht

Mit internationalem Hintergrund hat Tara 4 Schauspielschulen in New York und München, eine Ausbildung als Systemische Beraterin, als Yogatherapeutin, sowie unzählige Film- und Theater-, Tanz- und Sprecher-Auftritte hinter sich.

Sie ist u. A. bekannt durch ihre Auftritte in Filmen wie Der Untergang, Polizeiruf 110, Kammerflimmern und SoKo Leipzig. Die Bühnen von New York City und Paris sind lange Jahre ihre Heimat gewesen.
Darüber hinaus arbeitet sie als 4-sprachige Sprecherin im Filmbereich, als Rednerin für Kunst-Events sowie als international anerkannte Trainerin im Bereich Bühnenpräsenz. 

Für ihre Workshops und privaten Coachings komprimiert sie diesen Erfahrungsschatz auf die „Weisheit des Körpers“ und hat dadurch ihre einzigartige Methode „Physical Awarenss ©“ entwickelt. Dieses Training besteht aus Elementen der Schauspielkunst, des Tanz- und Kampfsports, der Sprecherziehung, aber auch asiatischer Meditations- und Kampfpraktiken. 

Tara ist ein Wunder in Sachen Wandel und Veränderung. Ihr Motto „Die Weisheit des ungesicherteren Lebens“ entstammt dem Zen-Buddhismus, den sie unter Anderem seit 12 Jahren praktiziert.
Tara verbrachte 2 Jahre in einem Japanischen Zen-Kloster in Frankreich, einige Monate in Retreats von Buddhistischen Traditionen aus Thailand sowie Tibet, wo sie mitunter die Tibetische Kunst des Schwerts, Tog Chöd, erlernte und daraus ihre eigene Technik „Dragonfly“ entwickelte. 

Bei ihren Auftritten nutzt Tara die Gefühle als Kraft zur Transformation in ein Ziel, eine gewünschte Wirkung und kann ihren Zuhörern diesen Zugang als einzigartige Methode vermitteln. Denn Taras Lebensweg ist ungewöhnlich, vielseitig und extrem reich an Erfahrungen und Inspirationen.
Die entsprechende Intensität und Tiefe geben Taras Zuhörern und Coachees das besondere Werkzeug der Zentrierung und damit der Präsenz an die Hand und inspirieren sie zur Eroberung eigener Potenzialentfaltungen. 

Taras einfühlsame und kraftvolle Wirkung spüren Teilnehmer nachhaltig in Form von Starqualität, der Erfahrung eigener innerer Größe und Wahrhaftigkeit, körperlicher Glückseligkeit und der absolut erfolgsbringenden (temporären) Auflösung von Konkurrenzdenken. 

Michael Rossie übermittelt Wissen im Bereich Rhetorik

Wirkung, Improvisation und Humor im Training und auf der Bühne

In diesem Training geht es nicht darum, reden zu lernen, sondern es zeigt jemandem, der vor Gruppen reden muss, wie er seine Wirkung überprüfen und verbessern kann. Die Teilnehmer bekommen eine professionelle Rückmeldung über die Art, wie sie sich in der Öffentlichkeit darstellen. Ziel ist eine Kommunikation, die über die bloße Information weit hinausgeht, und in der der Redner, Trainer oder Sprecher sich selbst und seine Persönlichkeit mitverkauft. Teilnehmer wirken nach dem Training persönlicher, sympathischer, kompetenter und selbstbewusster und fühlen sich besser, wenn sie vor die Gruppe müssen.

Inhalte/zu vermittelnde Fähigkeiten

Die Inhalte werden im Training individuell abgesprochen. Auf Wunsch geht es vor allem um freies Sprechen. Damit ist nicht Auswendiglernen gemeint, sondern jeder Satz sollte im Idealfall in dem Moment entstehen, in dem er gesprochen wird. Trotzdem muss sich jeder ja an sein Konzept halten oder seine Botschaften. Dabei ist es egal, ob jemand witzig sein will, etwas Schwieriges erklären, kompetent referieren oder spannend erzählen will. So macht ein Auftritt auch nach der fünfzigsten Wiederholung noch Spaß. Optional ist auch das Training von PowerPoint Präsentationen. Das Training ist stark auf die Praxis ausgerichtet und gibt den Teilnehmern viel Raum für eigene Versuche, auf Wunsch auch vor der Videokamera.

Die fünf Schwerpunkte des Trainings sind die Arbeit an der Stimme, der Umgang mit Sprache, das Vorlesen oder Vortragen, die freie Rede und die Körpersprache. Je nach Seminarverlauf werden Punkte wie Blackout, Lampenfieber, Spontaneität, Zwischenfragen, Gesprächstricks, schwierige Gespräche usw. behandelt.

Didaktik

Kein Teilnehmer eines Seminars wird besser dadurch, dass ich ihm Ge- und Verbote auferlege, die er zu beachten hat. Richtet ein Sprecher seine Aufmerksamkeit ständig auf sich selbst, leidet der Inhalt dessen, was er sagt, und im schlimmsten Fall ist der Grad der Achtsamkeit so groß, dass er nicht mehr kommunizieren kann und den Redeversuch genervt aufgibt. Das beste Argument, einem Sprecher zu folgen, ist der Sprecher selbst. Also muss er in seiner Art gestärkt und nicht verbogen werden.

Methodik

Die Zielgruppe dieses Trainings muss nicht kommunizieren lernen. Die meisten Menschen befinden sich jeden Tag in einem regen Austausch mit ihren Mitmenschen. Wenn ihnen das also in einer Stress-Situation vor der Gruppe nicht gelingt, liegt es nicht daran, dass sie nicht wissen, wie es geht. Durch den Vergleich mit der täglichen Kommunikation werde ich beweisen, dass jede Art der rhetorischen Verstellung kontraproduktiv ist. Authentizität ist der beste Weg zu meinen Zuhörern oder Kunden. Der Ansatz des Seminars ist also grundsätzlich anders als in vielen Rhetorik-Kursen und beruht auf meiner jahrzehntelangen Erfahrung als Schauspieler und Trainer. Deswegen werden auch Teilnehmer, die bereits eine Menge Trainings besucht oder gegeben haben, grundsätzlich Neues lernen. Meine Methode wird in meinen Büchern „Sprechertraining“ und „Frei sprechen“ ausführlich beschrieben.

Ihr Trainer

Mit vielen Jahren Erfahrung bietet er seinen Teilnehmern einen reichen Schatz an Tools und Erkenntnissen

Michael Rossié steht seit fast 30 Jahren auf der Bühne und im Studio und arbeitet seit 25 Jahren als Speaker, Sprechtrainer und Coach im Auftrag vieler Radio- und Fernsehsender, sowie für fast alle Bereiche der Wirtschaft. In Köln geboren, aufgewachsen am Niederrhein, besucht er nach dem Abitur die Schauspielschule Ruth v. Zerboni in München. Anschließend arbeitet er als freier Schauspieler und Regisseur und beginnt neben seiner Tätigkeit an verschiedenen Theatern mit dem Training von Radiosprechern und Moderatoren. Außerdem bereitet er Prominente auf Fernsehauftritte vor.

An über 200 Terminen jährlich arbeitet Michael Rossié für Filmproduktionen, Wirtschaftsunternehmen, Parteien, Akademien, Schulen und Hochschulen mit Moderatoren, Sprechern, Politikern, Professoren, Lehrern, Trainer, Managern, Sängern, Sportlern, Musikern, Verkäufern und allen, die viel reden müssen. Außerdem ist Michael Rossié ein gefragter Redner, Dinner-Speaker und Keynote-Speaker auf Veranstaltungen und Messen jeder Art. 

Seit 2013 trägt er als zwölfter deutscher Redner den Titel CSP (Certified Speaking Professional). Das ist eine international anerkannte Auszeichnung für Speaker.

hier anmelden

Der Ablauf

2 Tage voller Inspiration, Austausch, Input, Netzwerken, Vertiefung

20. Oktober 2016: 09:00 - ca. 18:30 Uhr

09:00 - 09:30
Get-together, Registrierung, Ankunft

09:30 - 10:45
Gabriel Schandl: Interaktiver Dialog: Kurzvorstellung (Elevator Pitch), Rückblick auf Erfahrungen, Best lesson learned, Best practice

10:45 - 11:00
Vital-Pause

11:00 - 12:30
Erfahrungs Open Space: Themen, die uns bewegen

12:30 - 13:30
Business Lunch im Schloss, danach fakultativ: Schlossbesichtigung mit Führung

13:30 - 15:30
Tara Marie Linke: "Physical Awareness(c) für die TrainerIn Performance"

15:30 - 15:45 
Kaffeepause

15:45 - 17:00
Vertiefungs-Übungen sowie Tages-Abschluß: "Wrap-up"

17:00 - 17:30
fakultative Schlossführung: "Auf den Spuren Max Reinhardts"

ab 18:30
fakultatives Abendessen und witterungsbedingter Stadt-Spaziergang

 

21. Oktober 2016: 09:00 - 16:30 Uhr

09:00 - 10:30
Michael Rossie, CSP: "Stimme und Sprachwirkung für TrainerInnen"

10:30 - 10:45 
Vital-Pause

10:45 - 12:15
"Gekonnt Vortragen: Die besten Strategien des Redetrainers"

12:15 - 13:15
Business Lunch

13:15 - 14:45
"Die freie Rede, Improvisation und schnell mal Spontan sein: Wie das richtig geht"

14:45 - 15:00
Kaffee-Pause

15:00 - 16:30
"Körpersprache, Lampenfieber, Nervosität & Co: Tipps für Profis"

Abschied

 

Zielgruppe

Das Salzburger Trainerforum eignet sich für alle freiberuflichen oder angestellten Trainer und Trainerinnen, die eine Ausbildung absolviert haben und sich weiterentwickeln wollen. Ausbildungen können ein Lehrgang zum ISO-zertifizierten Fachtrainer oder vergleichbare Ausbildungen sein. Eine berufliche Praxis als TrainerIn über einen längeren Zeitraum ist von Vorteil.

 

"Ich schätze Deine inhaltlich abwechslungsreichen Seminare, die Du so wertschätzend leitest." 
Margit Szeliga-Schrall, MBA, Gesellschafterin & Projektkoordination, Agentur Happy&Ness GmbH

Rahmenmoderation

Der Certified Speaking Professional lässt seine Teilnehmer an 2 Jahrzehnten Erfahrung teilhaben

Mag. Gabriel Schandl, CSP ist europaweit als Referent und Vortragsredner für Unternehmen aller Größen und aus den vielfältigsten Branchen tätig – seit knapp 20 Jahren. Manager und Personalchefs empfehlen ihn als einen der 100 besten Social Skills Anbieter in Österreich. In den letzten Jahren baute der Business Experte ein Trainer- und Berater-Team mit auf, das in den letzten 10 Jahren weit über 20 Millionen Euro Umsatz durch professionelle Begleitung von Unternehmen im Aus- und Weiterbildungsbereich erzielte. Er ist anerkannter Ausbildner von ISO-zertifizierten Fachtrainern und hat in den letzten beiden Jahrzehnten über 4.000 Teilnehmer für mehr als 100 Kunden geschult und trainiert. Schandl ist Buchautor, verheiratet und Vater von 5 Kindern.


Veranstaltungsort

Hotel Schloss Leopoldskron
Salzburg Global Seminar
Leopoldskronstraße 56-58
5020 Salzburg
+43 (662)83983-113
www.schloss-leopoldskron.com


Investition

EUR 980,- exklusive MwSt., Übernachtung, Abendessen

10 % Nachlass bei mehreren Teilnehmern eines Unternehmens (ab dem 2. Teilnehmer)

Inkludiert sind:

* Alle Workshops
* Seminarunterlagen in persönlichen Mappen
* Teilnahmezertifikat
* Fotoprotokoll
* Kaffeepausen
* 2 x Mittagessen

EARLY BIRD - Frühbuchertarif: 
Bei Anmeldung bis 30. Juni 2016 EUR 880,- netto

VERY EARLY BIRD - Frühbuchertarif:
Bei Anmeldung bis 28. Februar 2016: EUR 780,- netto

Wiederholer-Special: Wenn Sie bereits an einem Salzburger Trainer Forum 
teilgenommen haben, ist Ihre Investition noch einmal EUR 100,- günstiger!
Bitte einfach bei der Anmeldung bekannt geben.


Übernachtung 

Das schöne Schloss Leopoldskron

Einzelzimmer Standard zu € 100,-

Doppelzimmer Standard zu € 150,-

 

Die angegebenen Zimmerpreise gelten pro Zimmer und Nacht, inklusive Frühstücksbuffet im Schloss. Die Zimmer können gerne nach Verfügbarkeit unter folgendem Kontakt gebucht werden:

reception@schlossleopoldskron.com

Alternative Übernachtungsmöglichkeiten bietet auch das Hotel Villa Verde. (10 min. Fußweg zum Schloss Leopoldskron)
www.villaverde-salzburg.at
office(at)villaverde-salzburg.at


Organisatorisches

Veranstalter:
Speaker GmbH
Brückenstraße 13
A-5110 Oberndorf bei Salzburg 

Fälligkeit: Der Betrag ist 14 Tage nach Rechnungserhalt fällig.

Stornoregelung: Ab 30 Tage vor Seminarbeginn werden 50 % des Seminarbetrages in Rechnung gestellt. Es können allerdings gerne Ersatzteilnehmer genannt werden. Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag ist der volle Beitrag fällig. Bei jeder Stornierung beträgt die Bearbeitungsgebühr € 40,-. Bei einer Umbuchung auf einen Folgetermin bleibt die ursprüngliche Rechnung inkl. der Fälligkeit gültig. Der Veranstalter behält sich vor, Seminare aus wichtigen Gründen zu verschieben sowie Programmänderungen vorzunehmen.

hier anmelden

"Das Salzburger Trainerforum von Gabriel Schandl stellt ein Highlight des Bildungsherbstes dar. Zwei Tage voll mit vertieftem und neuem Wissen, spannende Interaktion und großartigen Vortragenden und Themen. Sehr empfehlenswert."
Monika B. Paitl, Geschäftsführerin, communications9